Aktuelles & Aus der Praxis

#BEM

Ende Juni beriet grund:gesund ein mittelständisches Produktionsunternehmen aus der Textilbranche zu einer Neu- und Ausgestaltung des internen BEM-Prozesses.

Hierfür diskutieren die Führungskräfte an 2 Workshoptagen im Juli über BEM, dem BEM-Prozess, dessen gesetzlicher Verankerung, aber auch über die Rechte und Pflichten, die dadurch für das Unternehmen und für die Führungskräfte entstehen.

Die Führungskräfte wurden dahingehend geschult, mehr in den direkten Austausch und in die direkte Kommunikation mit den Mitarbeitern zu gehen. Dafür wurden die Gesprächsführungskompetenzen entwickelt und gestärkt.

Eine wichtige Rolle spielt hierbei die nonverbale Kommunikation. Es geht um das Erkennen von Signalen, wann es wichtig ist, Gespräche mit den Mitarbeitern aufzusuchen und dabei dann auch die Art und Weise wie Gespräche mit den Mitarbeitern geführt werden.

Um über die zwischenmenschliche Interaktion offen sprechen und diskutieren zu können, ist eine vertrauensvolle Basis und eine gute Gesprächsatmosphäre sehr wichtig, damit Ängste und Sorgen der Führungskräfte abgebaut werden können.

Eine gute Unterstützung war unser BGM-Begleithund Alma. Das gemeinsame Spazieren in einer idyllischen Umgebung verstärkte die Vertrauensbasis zu den Führungskräften und untereinander. grund:gesund wird weiterhin mit dem Unternehmen zusammenarbeiten und so das Thema „gesunde Strukturen schaffen“ weiter entwickeln und nachhaltig etablieren.